Freitag, 29. November 2013

bloglovin

die aufregende welt der blogs... als quasi novizin tauche ich immer tiefer ein und nun könnt ihr meinem (noch jungen) blog sogar schon auf bloglovin folgen. button folgt.
I am excited!

Follow my blog with Bloglovin

Donnerstag, 28. November 2013

es ist kalt hier

... als leithund (äh mensch) bleibt einem ja nichts anderes übrig als auch an Tagen wie diesen vor die Tür zu gehen und aller (Un)Witterung zum Trotz das Draußensein zu genießen.
Und genau da musste ich heute endgültig feststellen:
es wintert und manchmal riecht es schon fast nach Schnee. Zumindest aber nach dem Qualm der Schornsteine und dem Frost, der morgens auf den Wegen liegt.
Eigentlich ist es ja auch ganz schön...kalt.
Wenn das Auto und die Fahrräder und die Menschen winterfit sind kann ich das alles sogar richtig genießen.
Und da ich im warmen Zuhause angekommen dann auch gern wieder meiner Sammelleidenschaft fröhne hab ich natürlich auch ein Pinterestboard zum Thema WINTER.
Den Link findet ihr Rechts auf der Sidebar --> 
Schaut doch mal vorbei und folgt mir... ich sammel fleißig weiter schöne Bilder und Ideen für die kalten Tage. 
Und feel free in den Kommentaren eure eigenen Pinnwände zu teilen!

Mittwoch, 27. November 2013

Montag, 25. November 2013

Rudeltage

Nun ist sie da. Seit Donnerstag leben vier weitere Pfoten und ganz viel Kuschelherz bei uns. Grete, ehemals Mimi, lebte schon eine Weile im Tierschutzverein Boddenlandschaft und es schien als wollte sie niemand mehr haben, weil sie eben kein junges Kätzchen mehr ist. Ein Beweis dafür,  dass Menschen furchtbar wiederlich sein können ist eine Frau, die sie eigentlich zu sich nehmen wollte, dann aber feststellte, dass ihr Rücken ja ganz schwarz ist und nicht so hübsch getiegert wie der Rest. Schade für Mimi....?! 
Jetzt kuschelt sie uns zu tode, spielt und entdeckt die Welt und wir entdecken einmal mehr wie glücklich es macht wenn abends das ganze Rudel in der warmen Wohnstube sitzt, der Lieblingsbeschäftigung nachgeht (schlafen oder kuscheln) und alle Fellchen rundum zufrieden sind. Nie wieder ohne meine Tiere... ohje, da werd ich ja tatsächlich pathetisch! Aber, schaut sie euch doch an...

der dicke schläft, dreimal durch die Wohung laufen ist auch echt suuuuper anstrengend

 
die kleine beobachtet ganz genau, was ich da alles auf meinem Schreibtisch umherschmeiße (im schlimmsten Fall), schiebe, klebe und ....
und das liebste Hundetier entspannt, während wir ein letztes Eis essen... es gibt ja eh nix für sie.

work in progress


Ein klein wenig Überwindung gehörte dazu, den Flohmarktbuchfund 
auseinander zu nehmen...

 


aber in Aussicht auf größere Sichtbarkeit dieser wunderbaren (alten) Bilder der schönsten Insel überhaupt (wer es noch nicht eh schon weiß HIDDENSEE!!!) war die Schere dann beherzt angesetzt und entstanden sind diese Bildfliesen  (so traurig es ist, dass mein Lieblingsbaumarkt gerade insolvent ist, Ausverkauf ist großartig!! Material zum Partypreis)





Kauflich zu erwerben sind diese dann erstmals auf dem nächsten Ponyhof  Kreativmarkt am 14.12.13 im MAU Club Rostock.
Und bald auch in meinem Shop! 

Demnächst hier im Blog
  • Rudelalltag #1
  • mehr work in progress
  • selfmade buisnesscards und obstdruckerei

Dienstag, 19. November 2013

Das Rudel wird größer

Da hat vor 2 Monaten dieser kleine Herr an unsere Türen geklopft und sein neues Revier (also unsere Herzen) in Beschlag genommen, obwohl es vom Herzmenschen ja immer hieß, dass eine Katze nie ins Haus käme.  Nunja, Rilke sah dies anders, sprang auf den Schoß, rollte sich ein und schnurrte. Was soll mensch da machen? Schlau schlau schlau, der dicke.
Aber allein auf der Fensterbank liegen und sich die warme Luft um die Schnurrhaare wehen lassen ist doof. Darum wartet schon morgen eine zweite Samtpfote auf den Einzug ins Rudel.
Gott, bin ich aufgeregt!!!
Und Sonntag, du so? ?.... wenns denn sein muss... schlafen will ich! 

Mittwoch, 6. November 2013

Wehen #1



... und es hat gar nichts damit zu tun, dass es herbstet vor meinem Fenster. Aber woher die Doppelbedeutung kommt, werde ich heute noch heraus finden... spannend spannend.
Denn eigentlich geht es darum, dass quasi heute mein kleines Label geboren ist.




In meinem Kopf gibt es sie schon ne ganze Weile, durch die Finger gegangen ist auch schon vieles.
Aber jetzt, wo ich gerade einen Stempel mit meinem Logo auf den Weg gebracht habe, fühlt es sich an, als habe die Idee in mir das herbstlich sonnige Licht der Welt erblickt. Hier, im schönen Rostock im Beisein der süßesten Hündin in the whole wide world. Ehrlich jetzt.



Ich glaube, es gibt schlechtere Startbedingungen.
Und ihr könnt hier auf diesem Blog Zeug_innen sein, wie ein kleines Herzenslabel die ersten Schreie losschickt, die ersten Entdeckungstouren macht, das erste Mal lacht, das erste Mal weint und schließlich, vielleicht, irgendwann auf ganz eigenen Beinen steht.
Was es auf diesem Weg nebenbei zu entdecken gibt, seht ihr natürlich auch hier.
Ich freu mich!
Cheers!

aprospos:  mein Dawanda-Shop --> check this soon!

linkwithin

Das könnte dich auch interessieren